Tipps bei Hüftprellungen

Dusche mit Eisverband
1 / 4

Dusche mit Eisverband

In der Akutphase ist es wichtig, eine Prellung konsequent zu kühlen. Das bewirkt nicht nur eine Linderung der Schmerzen, sondern beugt auch Schwellungen vor. Als Grundregel gilt: Zehn Minuten kühlen, anschließend zehn Minuten Kühlpause einlegen. Da Wärme in dieser ersten Phase kontraproduktiv ist, sollte möglichst mit einem Eisverband geduscht werden – ein heißes Bad ist ohnehin tabu. Ansonsten wird die verletzte Hüfte durch das warme Wasser aufgeheizt, was die Beschwerden verschlimmern kann.

Wichtig: Beim Kühlen immer ein Tuch dazwischen legen, um die Haut vor Erfrierungen zu schützen.
Geeignete Schmerzmittel wählen
2 / 4

Geeignete Schmerzmittel wählen

Im Rahmen einer Hüftprellung kann sich leicht ein Bluterguss bilden. Zudem stellen sich oft ausgeprägte Schmerzen ein. Was viele nicht wissen: Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS) können bei einer frischen Prellung den Bluterguss vergrößern. Denn diese Arzneimittel haben eine blutverdünnende Wirkung. Dadurch kann es zu einer verstärkten Einblutung ins Gewebe kommen. Bei der Wahl des Schmerzmittels sollte man also Vorsicht walten lassen.

Voltadol Forte Schmerzgel: Die Alternative zur Schmerztablette
3 / 4

Voltadol Forte Schmerzgel:
Die Alternative zur Schmerztablette

Bei Schmerzen der Muskeln und Gelenke hat sich das innovative Voltadol Forte Schmerzgel (rezeptfrei in Ihrer Apotheke) hervorragend bewährt. Denn Voltadol Forte ist so stark konzentriert, dass die Wirkung bis zu 12 Stunden lang anhält. Das bedeutet: Nur 2x täglich auftragen genügt!

Dabei wirkt Voltadol Forte Schmerzgel nicht nur lange, sondern auch doppelt. Der Grund: Der enthaltene Wirkstoff Diclofenac hat sowohl schmerzlindernde als auch entzündungshemmende Effekte.

Zusätzlich punktet Voltadol Forte mit seiner guten Verträglichkeit.

Tipp: Voltadol Forte gibt es auch als preiswerte 150g Vorteilspackung.

Erfahren Sie hier mehr über Voltadol Forte Schmerzgel.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Diclofenac
Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizenziert.

Im Zweifel zum Arzt
4 / 4

Im Zweifel zum Arzt

Zu einer Hüftprellung kommt es meist durch einen Sturz oder einen heftigen seitlichen Zusammenprall. Normalerweise heilt eine solche Verletzung ohne Komplikationen aus. Wenn die Beschwerden allerdings sehr ausgeprägt sind oder nach wenigen Tagen nicht nachlassen, sollte ein Arzt ernstere Verletzungen ausschließen. Das ist insbesondere bei älteren Menschen ratsam, da hier das Risiko für einen Oberschenkelhalsbruch oft erhöht ist.

Disclaimer:
© 2021 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.