Überblick

Knie-Prellung

Knie-Prellung

Egal ob bei einem Sturz oder auch einem Schlag auf das Knie in einem sportlichen Wettkampf – die Knieprellung ist leider keine Seltenheit. Das Knie schmerzt, schwillt an und wird blau. Wer vom ersten Augenblick an richtig handelt, kann die Beschwerden allerdings in der Regel rasch lindern und den Heilungsprozess positiv beeinflussen. Doch worauf kommt es jetzt an?

Wichtig: Bei sehr stark ausgeprägten Symptomen bzw. bei einer gefühlten Instabilität im Knie sollte ein Arzt aufgesucht werden, um andere Verletzungen auszuschließen.

Knie-Prellung: Die besten Tipps

Knie-Prellung: Die besten Tipps

Ist das Knie geprellt, können Kühlung und Entlastung helfen. Diese und weitere Tipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Mehr erfahren
Knie-Prellung: Dos and Don´ts

Knie-Prellung: Dos and Don´ts

Bei einer Prellung des Knies sollte eine weitere Belastung unbedingt vermieden werden. Auch durchblutungsfördernde Salben sind tabu. Besser: Von Anfang an gut kühlen!

Mehr erfahren
Produktempfehlung

Die Alternative zur Schmerztablette Voltadol Forte Schmerzgel

Die Alternative zur Schmerztablette

Das innovative Voltadol Forte Schmerzgel ist stark konzentriert, so dass man es nur alle 12 Stunden auftragen muss.

  • Effektiv schmerzlindernd
  • Entzündungshemmend
  • Stark konzentriert und dennoch gut verträglich
  • Nur 2x täglich auftragen
Mehr Informationen

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Diclofenac
Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizenziert.